Impressum Datenschutzerklärung

07 Da liegt was in der Luft ! 17.06.2015

******************************************************************

Impressionen

******************************************************************

Reisebericht 17.06.2015


Da liegt was in der Luft!

KM 240 (Hotel– St. Ulrich – Sella – Fedeia – Falzarego – Lago di Misurina – Giau – Pordoi – Grödner – Sella – Pontives – Hotel)
Höhenmeter: 7.575 m und natürlich auch wieder runter – und das sind nur die mit dem Motorrad

Sonne, blauer Himmel und das Wasser kommt ausschließlich aus dem Duschkopf. Das heute ein besonderer Tag ist, merkt man ein wenig an der leichten Nervosität von Olli und Hauke. Die beiden wissen definitiv noch immer nicht, was da am späten Nachmittag auf sie zukommen wird. Die Überraschung steht seit dem letztem Jahr – Benno hat alles organisiert und gebucht. Bis dahin sind es aber noch ein paar Stunden, diverse Pässe, Kurven und Cappuccinos! Nach dem Möppi-freien Tag gestern haben wir dafür aber auch echten Nachholbedarf.

Frühstücken und dann nix wie rauf auf die Möppis. Die letzten Tage war das mit dem losfahren doch eher etwas träge. Heute sind alle gegen 9:00 Uhr abfahrbereit. Erstmal zum Tanken nach St. Ulrich und dann geht es auf den Sella. Cappuccino in der Sonne ist angesagt – professionell von Olli kredenzt! Auf trockener Straße geht es über den Fedeia zum Falzarego und anschließend zum Lago die Misurina. Hier finden nicht nur wir einen Platz direkt am See – nein, auch die Möppis stehen direkt am Ufer. Das Essen ist dann nicht ganz so gut, wie der Ausblick. Nächstes Ziel ist der Giau, den wir über Cortina (souveräne Durchfahrt ohne „Verfahrer“) anfahren. Oben angekommen, gibt es eine Cappuccino-freie Pause. Gegen 16:30 Uhr müssen wir in Pontives sein. Also über Pordoi, Grödner- und Sellajoch ohne weiteren Halt direkt durch. Zwischendurch schließen sich uns Anke und Udo an. Da wir für die Überraschung einen Platz übrig hatten, hatte Benno diesen über sein RT-Forum angeboten und innerhalb von Minuten an Udo „verkauft“!

Durch Wolkenstein und St. Christina fahren wir in Richtung Pontives. Hauke führt, ohne genau zu wissen wohin es geht. Benno hatte ihm nur ein Restaurant genannt, in dem die beiden vor einigen Jahren mal gegessen hatten und das in der Nähe des Zielpunktes liegt. Kurz bevor wir dort angekommen wären, hupt Benno und biegt links in ein Gewerbegebiet ab. Ist schon fies – denn noch immer kann man nicht erkennen, wo es hin geht. Erst als wir um eine weitere Hausecke herumfahren ist der Heli-Port zu erkennen. Olli ist ganz blass, als der den Helm abzieht. Hauke nutzt die Zeit bis zum Flug, um seine Angelegenheiten zu regeln. Er hat heute Hochzeitstag und ruft lieber noch mal schnell bei Manu an. Wer weiß, ob es nachher noch geht! Die seit Monaten stehende Überraschung ist ein 15-minütiger Heli-Rundflug, der uns Schlern, Rosengarten, Plattkofel, Langkofel, Sella, Puez und Geissler näher bringen wird. Marco, unser Pilot, erklärt uns während des Fluges viel über die Gegend. Und natürlich lässt er den Heli auch mal über eine Klippe nach vorn abkippen. Findet Hauke total „super“. Gut, das der Haltegriff vor ihm aus stabilen Stahl gefertigt ist! Wie g..l das war, kann man daran erkennen, dass nach der Landung keiner das Grinsen aus dem Gesicht bekommt. Mit Worten ist das kaum zu beschreiben – hier sprechen die Bilder in der Galerie für sich!

Entsprechend euphorisiert fahren wir mit Anke und Udo zurück ins Hotel. Adriana wartet schon gespannt und lässt sich bei einem ersten Bierchen alles genau erklären. Anke und Udo bleiben noch bis zum Essen. Benno ist da ganz froh, denn schließlich kann er heute Abend die üblichen RT-Frotzeleien mit einem weiteren Betroffenen teilen. LKW, „Schwerlast-Transporter“ und Tanklastzug sind wohl besser zu ertragen, wenn man nicht allein ist! An diesem Abend wird dann auch endlich geklärt, wofür das RT im Namenszug der BMW steht: RT steht für Real Truck(er)! Gegen 21 Uhr verabschieden wir uns von Anke und Udo, die noch ein paar Kilometer in ihr Hotel zurücklegen müssen.

Vollgeladen mit den Eindrücken des heutigen Tages ist es dann schwer, gleich in den Schlaf zu finden.

******************************************************************

Unsere heutige Tour:

******************************************************************

Bildergalerie 17.06.2015

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

******************************************************************

Zum vorherigen Tag.
Zum nächsten Tag.

******************************************************************

© und Urheberrecht:


Die Fotos (Lichtbild/Lichtbildwerk), Texte und Videos sind gemäß § 1 Nr. 5 und § 72 Urheberschutzgesetz geschützt und dürfen ohne Lizenz/Zustimmung nicht vervielfältigt oder veröffentlicht werden. Ohne meine schriftliche Genehmigung ist es nicht gestattet, die Logos, Bilder, Texte, Berichte, Ausschnitte und Dateien der Internetseite in irgendeiner Art & Weise herunterzuladen, zu speichern, zu veröffentlichen oder in sonstiger Art & Weise zu nutzen. Zuwiderhandlungen werden ohne Rücksicht auf Personen, Gruppen, Vereine, Firmen und Institutionen, incl. Schadensersatzforderung, laut §§ 2, 72, 13, 97 UrhG verfolgt !

© www.CAPPUCCINO-TOURER.de sponsored by O.E. aus L.