Impressum Datenschutzerklärung

04 Sackgasse

******************************************************************

Impressionen

******************************************************************

Reisebericht 02.06.2013


230 Km (Hotel Schönwald - Karerpass– Pordoi – Falzarego – Giau – Sackgasse bei Santa Maria delle Grazie (Danke dafür Benno !) – Fedaia – Sella – Wolkenstein - Welschnofen )
Höhenmeter: 6.818 m und natürlich auch wieder runter !

Nachdem uns die Tiger gestern ja einen Strich durch die Rechnung gemacht hatte (oder besser: Uns vor allzu viel Regen schützen wollte), geht es heute erst so richtig los. Das Wetter sieht deutlich besser aus als gestern Nachmittag. Frühstück gibt es pünktlich um 8 Uhr und 8 Uhr ist es, wenn Olli unten ist ! (Der kam nämlich immer pünktlich, aber auf den letzten Drücker !)

Heute soll auch zum ersten Mal die Video-Cam eingesetzt werden und ich entscheide mich zunächst für die tiefe Anbringung hinten links, um unter der Fußraste nach vorn zu filmen. Der erste Cappuccino ist für den Pordoi geplant und gegen 9:30 Uhr fahren wir vom Hof. Über den Karerpass geht es in Richtung Canazei – vorbei an der zur Werkstatt umfunktionierten Bank – um dann die vielen schönen Kurven des Pordoi zu genießen. Oben angekommen werden wir dann doch etwas von Snowboardern und Skifahrern überrascht. So viel Schnee haben wir hier noch nicht gehabt, geschweige denn, dass wir beim Cappuccino Wintersport-Aktivitäten beobachten konnten. Das schadet aber weder dem Cappuccino noch der Stimmung, auch wenn es schon etwas „frisch“ ist. Leider stelle ich oben fest, dass der Akku meiner Action-Cam alles andere als Action gemacht hat und anscheinend schon leer ist. Was noch aufgenommen wurde und was nicht, kann ich mangels Bildschirm aber erst später im Hotel prüfen. Sei´s drum, Akku wechseln und auf ein neues !

Neues Ziel ist jetzt der Falzarego – Stühle und Tische in die Sonne und GS zählen ! Aber zuerst folgt noch die Abfahrt des Pordoi ! Am Falzarego dann die nächste Überraschung: Es gibt keine Stühle und Tische, weil kein Platz ist. Da, wo die üblicherweise stehen, liegt jetzt ein stattlicher Schneehaufen ! Ganz ehrlich, Schnee hatte ich dieses Jahr echt schon reichlich und genug ! Wir halten uns also gar nicht lange auf und fahren ohne Cappuccino gleich weiter.

Nachdem Hauke im letzten Jahr den Giau nur einmal gefahren war, musste der dieses Jahr mal gleich am Anfang mit eingebaut werden. Der Pass macht einfach Spaß ! Oben angekommen erwartet uns natürlich auch dort: Schnee satt ! Die Straßen aber sind durchgängig schneefrei und gut zu fahren. Schön, dass außer uns das kaum jemand so sieht ! So haben wir die Pässe nahezu für uns allein ! Auf der sonnigen Terrasse gibt es dann erst mal einen Cappuccino und wir besprechen, wie es weitergehen soll. Dabei kommt die Idee auf, einen Abstecher zum Hotel Florian zu machen, um Olli unsere Unterkunft vom letzten Jahr zu zeigen. Also auf nach Wolkenstein ! Auf dem Weg liegt – Gott sei Dank – noch der Sella im Weg. Hauke, der bisher immer geführt hatte, überlässt jetzt kurz der „Navi-Fraktion“ (Benno und ich) den Vortritt. Benno gibt ein Zwischenziel ein und fährt dann mal los. Leider verpasst er einen Abzweiger und fährt in Santa Maria delle Grazie in eine unten noch nicht erkennbare Sackgasse. Das ist für mich TREMALSO 2 (siehe 3.6.2010): Eng, schlechter Belag, unübersichtlich und und und ! Als Benno dann kurz stehen bleibt, um die Lage zu peilen, da ihm der Weg inzwischen auch komisch vorkommt, fordere ich vehement die Weiterfahrt. Ich habe ehrlich gesagt keinen Bock, das ganze nochmal in anderer Richtung fahren zu müssen. Zwei, drei Kilometer später stehen wir dann am Ende der Straße, winkend von einem Einheimischen begrüßt und müssen wenden. Also doch alles noch mal ! Spaß ist anders ! Zur Belohnung für diesen Abstecher will Benno dann im Ort noch schnell tanken. Mache ich auch ! Natürlich Mittagszeit, also tanken mit Automat. Heldenmutig stecke ich 20,- € in den Automaten, wähle die Zapfsäule und tanke munter drauflos !. Es klappt auf Anhieb ! Von meinem Erfolg angestachelt, wollen Benno und Olli das auch gleich versuchen und setzen alles auf eine Karte: 50,- € wandern in den Automaten. Mutig !

Da ich fertig bin, fahre ich zu Hauke, der etwas abseits Zigarettenpause macht Kaum bin ich da, ruft Benno nach Hauke. Der soll schnell zur Zapfsäule kommen, da die beiden (Olli und Benno) die 50,- € wohl nicht komplett in die Tanks bekommen. Kurz darauf ist Hauke aber auch schon wieder kopfschüttelnd zurück. Für Ihn sind nur ein paar Tropfen abgefallen. Anschließend machen wir uns dann auf in Richtung Sella – dieses Mal auf „normalen“ Straßen !

Oben angekommen, machen wir nur einen kurzen Fotostopp. Den nächsten Cappuccino wollen wir im Hotel Florian am „Stammtisch“ trinken. Und so machen wir es auch. Die Rückfahrt nach Welschnofen wird dann von der Vorfreude auf das abendliche Vier-Gänge-Menü bestimmt. Vorher gibt es aber noch ein gemütliches TAB (Tour-Abschluss-Bier) !

Die abendliche Sichtung des Video-Materials ist schnell erledigt: Von den insgesamt 6 Video-Dateien sind nur zwei lesbar. Alle anderen sind wegen Akkuausfall nicht abgeschlossen worden und unlesbar. Ärgerlich ! Ich lade die Akkus für den nächsten Tag frisch auf. Neuer Tag, neues Glück (Video) !

******************************************************************

Unsere heutige Tour:

******************************************************************

Bildergalerie 02.06.2013

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

******************************************************************

Zum vorherigen Tag.
Zum nächsten Tag.

******************************************************************

© und Urheberrecht:


Die Fotos (Lichtbild/Lichtbildwerk), Texte und Videos sind gemäß § 1 Nr. 5 und § 72 Urheberschutzgesetz geschützt und dürfen ohne Lizenz/Zustimmung nicht vervielfältigt oder veröffentlicht werden. Ohne meine schriftliche Genehmigung ist es nicht gestattet, die Logos, Bilder, Texte, Berichte, Ausschnitte und Dateien der Internetseite in irgendeiner Art & Weise herunterzuladen, zu speichern, zu veröffentlichen oder in sonstiger Art & Weise zu nutzen. Zuwiderhandlungen werden ohne Rücksicht auf Personen, Gruppen, Vereine, Firmen und Institutionen, incl. Schadensersatzforderung, laut §§ 2, 72, 13, 97 UrhG verfolgt !

© www.CAPPUCCINO-TOURER.de sponsored by O.E. aus L.