Impressum Datenschutzerklärung

00 Vorbereitungen

******************************************************************

August 2010

In meiner Motorradtruppe in Vechta, berichte ich von der geplanten Dolomiten-Tour. Bernd war auch schon einmal dort, aber das hat ihm wegen der vermütlich falschen Reisezeit gar nicht gefallen. Das werden wir ändern ! Ich frage ihn, ob er mit möchte. Er möchte. Klasse.

******************************************************************

Dezember 2010

Um den Jungs vor Weihnachten zu einer Vorfreude zu verhelfen, gestalte ich für unsere "CAPPUCCINO-TOUR 2011" eine Einladungskarte und verschicke diese.

******************************************************************

Die Einladungskarte

******************************************************************

Dezember 2010

Im Vorfeld habe ich mich um eine Unterkunft gekümmert, bzw. schon lange vorher reservieren lassen. Als ich buchen wollte, hatte man dort nicht mehr genügend Zimmer für uns (trotz Reservierung !). Also haben wir eine andere Unterkunft gesucht und gefunden.

Wir entscheiden uns für den Gasthof Schönwald in Welschnofen. Ich bin ganz begeistert von dem schnellen Mailkontakt und der Freundlichkeit.

******************************************************************

Die Teilnehmer

Hauke Michael Bernd Benno

******************************************************************

März 2011

Im letzten Jahr hatte ich Marco auch schon gefragt, ob er nicht mit in die Dolomiten möchte, aber da wollte er noch nicht.
Im Frühjahr diesen Jahres unterhalten wir uns wieder über die CAPPUCCINO-TOUR und freue mich, daß Marco nun auch mit möchte.



Also versuche noch schnell ein Zimmer mehr zu buchen. Und es klappt !

******************************************************************

Die Teilnehmer

Marco Hauke Michael Bernd Benno

******************************************************************

Anhänger

Am Samstag kommt Bernd mit seinem Anhänger vorbei, weil wir testen wollen, ob unsere beiden Maschinen auf seinen Anhänger passen. Bernd`s Maschine steht schon. Und meine muß wegen der Breite RÜCKWÄRTS auf den Anhänger und ein Koffer muß abgebaut werden.
Und es paßt !

Die andere Alternative ist der Anhänger von Marco. Das testen wir in den nächsten Tagen.

******************************************************************

Die Anreise

Nach etlichen Mails und Diskussionen haben wir auch hier eine Lösung gefunden. Da wir räumlich über 200 Km voneinander getrennt sind, entscheiden wir uns zunächst für folgende Varianten:
Hauke und Michael fahren eigenständig mit PKW und Anhänger (mit 100 Km/H-Zulassung) in der Nacht von Freitag auf Samstag von Tremsbüttel nach Welschnofen.

Bernd fährt auch eigenständig mit PKW und Anhänger tagsüber am Freitag von Vechta nach Füssen. Hier hat Bernd eine nette Unterkunft besorgt, wo er übernachtet und seinen Wagen mit Anhänger stehen lassen kann.
Am Samstag wird er dann die restlichen 300 Km bis nach Welschnofen fahren.

Marco und ich fahren in der Nacht von Freitag auf Samstag mit dem Autoreisezug von Hildesheim nach Bozen. Dort werden wir dann am Samstag morgen ankommen.

Im Laufe des Tages sind wir dann in Welschnofen. Entweder sind Michael und Hauke dann auch schon da und falls nicht, werden wir schon den ersten Pass befahren haben, dort warten, den leckeren Cappuccino trinken und die beiden warten, gemäß dem Motto:


Wer zuletzt ankommt, ...

... der bezahlt die Cappuccino`s der anderen !

******************************************************************

Kommunikation

Marco und ich sind schon seit längerem mit einer Bluetooth-Sprechanlage miteinander verbunden, wenn wir unterwegs sind.
Bernd hat PMR-Sprechfunk an seiner Maschine verbaut.

Zu dritt können wir somit nicht kommunizieren !

Unter anderen aus diesem Grund haben Marco und ich uns dazu entschloseen, daß wir uns zusätzlich zur Bluetooth-Anlage auch PMR-Sprechfunk zulegen, damit wir uns auf unserer nächsten CAPPUCCINO-TOUR untereinander mit Bernd unterhalten können.
(Hauke und Michael wollen Ruhe beim Fahren haben !)

Marco beschäftigt sich mit den Funkgeräten und koppelt diese mit unseren Bluetooth-Kragen. Es scheint alles zu funktionieren. Wir unternehmen eine Testfahrt, um die Reichweite in Erfahrung zu bringen und sind schon nach wenigen Metern gar nicht mehr begeistert. Die Sprachqualität wird immer schlechter. Angeblich soll die Reichweite in freier Landschaft, wo wir uns befinden, bis zu 5 Km sein. Nicht einmal 500 Meter werden erreicht und verstehen tun Marco und ich uns nicht.

Grrrrrrrrrrrr

******************************************************************

18. März 2011

Na das war vielleicht eine Überraschung !
Am Abend habe ich zu meiner kleinen Geburtstagsfeier im Kreise von Freunden eingeladen. Und wer kommt da um die Ecke ? Hauke und Michael ! Bernd und Marco sind eh da.

Die 5 CAPPUCCINO-TOURER saßen zum ersten Mal zusammen.

Und als nächstes "Highlight" an diesem Abend trinkt Bernd seinen 1. Cappuccino. Der war allerdings so schnell weg, daß wir gar nicht nachkamen.
Bernd: Das üben wir noch ...

Es war ein toller Abend. Danke.

******************************************************************

23. März 2011

Die Tickets für den DB Autoreisezug sind heute angekommen !
(Wir haben uns für eine Abteilbuchung mit Liegebetten entschieden.)

******************************************************************

01. Mai 2011

Ob Hauke`s Generalkarte von 1997 (!) dieses Mal zu Hause bleibt ?
Ich glaube nicht.
Aber vorsichthalber haben wir ein Navigationsgerät an Hauke´s Triumph gebaut.

Am 01. Mai sind Helga, Bernd und ich über Landstraßen zu Hauke gefahren. An der Elbfähre stießen dann Hauke und Michael zu uns und begleiteten uns nach Tremsbüttel.

Hauke machte zwar keinen ganz glücklichen Eindruck, als er bemerkte, daß wir seine Maschine ein wenig auseinander nehmen mußten, aber danach war alles wieder angebaut und es funktionierte auch alles.

Nun kann die Navigation mittels TomTom Rider los gehen.

 

******************************************************************

21. Mai 2011

Bernd konnte nicht warten ... und ist vom 21.-24. Mai 2011 "mal eben" in die Dolomiten gefahren.
In unser Hotel !
Bei traumhaftem Wetter haben Maria und Bernd den Kurzurlaub genießen können. Da kommt bei mir schon der blanke Neid durch.

Ein wenig Schadenfreude kommt bei mir aber auch durch, denn bei Bernd "juckten" die ganze Tage die Finger. Hihi, er war nämlich mit dem Auto unterwegs !

Also Bernd: Auch für Dich geht es in 3 Wochen los.

Bildergalerie 21.05.2011

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

******************************************************************

07. Juni 2011


Da sind es nur noch 900.000 Sekunden bis zu unserem Dolomiten-Urlaub und Marco geht heute Nacht ins Krankenhaus.
Doch wohl nicht wegen der Krankenschwester, oder ?
Nein !
Aus gesundheitlichen Gründen. (Nierensteine)
Er wird nicht mit in die Dolomiten kommen können und muß daher die Reise absagen. Wir disponieren um und die Telefonleitungen laufen bei uns heiß.

Die Teilnehmer

Hauke Michael Bernd Benno

******************************************************************

15. Juni 2011


In 3 Tagen ist es soweit. Die letzten Sekunden laufen ...
Maschine sauber ? Alles gepackt ? Büroschreibtisch leer ?

Nö ! Aber die Vorfreude ist RIESIG !

******************************************************************

Zum 1. Urlaubstag.

******************************************************************

© und Urheberrecht:


Die Fotos (Lichtbild/Lichtbildwerk), Texte und Videos sind gemäß § 1 Nr. 5 und § 72 Urheberschutzgesetz geschützt und dürfen ohne Lizenz/Zustimmung nicht vervielfältigt oder veröffentlicht werden. Ohne meine schriftliche Genehmigung ist es nicht gestattet, die Logos, Bilder, Texte, Berichte, Ausschnitte und Dateien der Internetseite in irgendeiner Art & Weise herunterzuladen, zu speichern, zu veröffentlichen oder in sonstiger Art & Weise zu nutzen. Zuwiderhandlungen werden ohne Rücksicht auf Personen, Gruppen, Vereine, Firmen und Institutionen, incl. Schadensersatzforderung, laut §§ 2, 72, 13, 97 UrhG verfolgt !

© www.CAPPUCCINO-TOURER.de sponsored by O.E. aus L.